Alexandra Gerlach

Vita

Alexandra Gerlach
geboren am 18. Dezember 1963 in Kassel
 

Studium

1984-1989
Studium der Politischen Wissenschaften und des Öffentlichen Rechts
in Bonn und München, Abschluss zum Magister Artium
 

Journalistischer Werdegang

1989 - 1991
Volontariat für Hörfunk und Fernsehen beim Bayerischen Rundfunk in München

1991 – 1995
Jungredakteurin Hörfunk Innenpolitik 
anschließend Parlamentskorrespondentin in Bonn

Ab 1995
Übernahme Moderation von „MDR-Aktuell“-Nachrichtenmagazin sowie 
Moderation diverser TV-Formate, Live-Reportagen, Wahlsendungen, Polittalks, etc.

2002
Wechsel zurück zum Radio

2002 – 2011
Leitung Landesstudio Sachsen für Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur
Berichte, Reportagen, Analysen, Kommentare aus Berichtsgebiet

Seit 2010
Redaktionelle Vorbereitung und Moderation der Gesprächssendung „Forum Frauenkirche“
Für Deutschlandradio Kultur und Stiftung Frauenkirche Dresden.

Seit 2011
Freie publizistische und journalistische Tätigkeit
Buchautorin der Biographie: „Ludwig Güttler - Mit Musik Berge versetzen“
Freie Moderationen


Auslandserfahrung

1976 – 1979
Aufenthalt in Israel


Sprachen

Englisch, fließend in Wort und Schrift
Französisch, sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift


Ehrenamtliche Tätigkeiten

Kuratorium der Evangelischen Akademie Meißen
Verwaltungsrat „Sächsische Staatstheater“ – Staatsoper/Staatsschauspiel Dresden
Präsidentin des Vereins zur Förderung des Pferdesports und der Pferdezucht im Freistaat Sachsen e.V.
Rotary Club „Blaues Wunder“


Auszeichnungen

Kurt-Magnus-Preis
Sächsische Verfassungsmedaille


Hobbies

Gespannfahren (Pferdesport)

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Datenschutzerklärung